Frequently Asked Questions

(Zurück zu allen Fragen)

Ergebnisse für "Druckfarbe":

Fragen zum Druck

  • Druckfarben: Wie viele Farben soll ich für meine Standard Papiertragetaschen wählen?

    Die Anzahl der Druckfarben wird durch Ihr Druckbild und die Papierfarbe der Taschen bestimmt. Im Flexodruckverfahren  können Volltöne nach HKS- oder Pantoneskala ebenso gedruckt werden wie die Euroskala. Logos können so sparsam und CI-konform in Volltönen dargestellt werden, während Fotos in den vier Farben Cyan, Magenta, Yellow und Schwarz gedruckt werden ( kurz CMYK bzw. Euroskala).

    Weiße Anteile im Druckbild werden auf weißem Papier einfach ausgespart, also nicht bedruckt, wohingegen sie auf braunem Papier durch weiße Druckfarbe aufgebracht werden müssen.  

    Hier einige Beispiele:

    Beispielbild 1 Druckfarbe Beispielbild 2 Druckfarben Beispielbild 3 Druckfarben CMYK
    1 Druckfarbe 2 Druckfarben 4 Druckfarben
    Dunkelblau (Pantone) Rosa & Grau (Pantone) CMYK

     

    Zurück-Button

    Weitere Suchbegriffe:

  • Wie viele Druckfarben soll ich für meine Eleganten oder Edlen Papiertragetaschen mit Offsetdruck wählen?

    Zur Auswahl stehen zwei Möglichkeiten: 1-farbiger Logodruck und 4-farbiger Fotodruck. 

    Wählen Sie den 1-farbigen Druck für beispielsweise Logo, Slogans, Kontaktdaten in Ihrer Firmenfarbe. Oder drehen Sie den Spieß um und färben Sie die komlette Tasche in Ihrer Firmenfarbe, während Logo, Slogan, Kontaktdaten weiß bzw. braun (Papierfarbe) bleiben. 

    Da Sie sich jedoch mit der Papiertragetasche mit Offsetdruck für ein hochwertiges Druckverfahren entschieden haben, nutzen Sie dies und gestalten Sie ein aussagekräftiges CMYK-Druckbild. Der Vorteil: Es entstehen keinerlei Drucknebenkosten, lediglich der angezeigte Stückpreis wird abgerechnet. 

    Gerne stehen Ihnen unsere erfahrenen Designer dabei tatkräftig zur Seite. Wir möchten möglichst viel Farbe ins Spiel bringen und Ihnen preiswerte Taschen mit erstklassigem Druck bieten!

    Beispiele für CMYK-Druck

    1 Druckfarbe 4 Druckfarben
    Orange HKS-Skala CMYK / Euroskala
    Zurück-Button

    Weitere Suchbegriffe:

  • Wie viele Druckfarben soll ich für meine Eleganten Papiertragetaschen mit Flexodruck wählen?

    Die Anzahl der Druckfarben wird durch Ihr Druckbild und die Papierfarbe der Taschen bestimmt. Sowohl Volltöne nach HKS- oder Pantoneskala als auch ein Druck in Euroskala sind möglich. Logos können so sparsam und CI-konform in Volltönen dargestellt werden, während Fotos in den vier Farben Cyan, Magenta, Yellow und Schwarz gedruckt werden ( kurz CMYK bzw. Euroskala). Hier einige Beispiele:

    Beispielbild Druck in 1C Druckbild in 4c
    1 Druckfarbe 2 Druckfarben 3 Druckfarben 4 Druckfarben
    Schwarz (Euroskala) Grün & Blau (Pantone) MYK (ohne Cyanblau) CMYK

     

    Zurück-Button

    Weitere Suchbegriffe:

  • Nachdruck: Wann ist diese Option relevant für mich?

    Für den Druck Ihrer Tragetaschen werden Druckformen (Klischees oder Druckplatten) benötigt. Die Kosten für das Erstellen dieser Werkzeuge entstehen einmalig beim Erstauftrag und sind in den Taschenpreis eingerechnet.

    Klischee und fertige Tasche 

    oben: Klischee und fertig gedruckte Tragetasche

    Bei unveränderten Folgeaufträgen innerhalb der Lagerfrist können diese Druckformen wiederverwendet werden, so dass nur noch der Taschenpreis gezahlt wird, keine Werkzeugkosten. Dadurch sind die Taschen bei Wiederholungsaufträgen günstiger als beim Erstauftrag. Je nach Taschenformat und Anzahl der Druckfarben kann diese Position enorm ins Gewicht fallen, im Flexodruckverfahren kosten die Druckformen schnell mehrere hundert Euro. 

    Daher ein Tipp: Behalten Sie die Aufbewahrungsfristen der Druckformen für Ihre Aufträge im Auge. In der Regel werden Klischees und Druckplatten 2 Jahre lang eingelagert, in wenigen Fällen 1 Jahr (bei Produkten aus asiatischer Produktion). Bestellen Sie einen unveränderten Nachdruck innerhalb dieser Frist, entstehen Ihnen keine neuen Werkzeugkosten und die Lagerfrist beginnt von vorn.

    In wenigen Fällen bleibt der Preis für einen Nachdruck gleich mit dem Preis des Neudrucks. Dies sind z.B. maschinell gefertigte Taschen mit Offsetdruck. in diesem Fall ist die information, ob es sich um einen Nachdruck handelt, lediglich relevant für unsere Auftragsabwicklung. Da wir alle Druckdaten auch über die Lagerfrist hinaus archivieren können wir so die passenden Grafik für Ihre Bestellung heraussuchen.

    Wann gilt ein Druckauftrag als unverändert? 

    Ein unveränderter Nachdruck bedeutet, dass Sie das gleiche Design in der gleichen Größe für die gleiche Taschenart wiederverwenden. Das Taschenmaterial, die Druckfarbe und die Auflagengröße können dabei variieren. 

    Zwei Beispiele:

    Sie bestellen Standard Papiertragetaschen aus weißem Papier mit schwarzem Logodruck. Innerhalb von zwei Jahren bestellen Sie das gleiche Tachenformat wieder, jedoch wählen Sie diesmal braunes Papier und weiße Druckfarbe. Sofern sich das Druckmotiv nicht ändert, können die alten Klischees für diesen Auftrag verwendet werden, es fallen keine neuen Klischeekosten an.  Zack - 160 € gespart!

    Sie bestellen großformatige Versandtaschen aus weißer LDPE-Folie mit vollflächigem CMYK-Fotodruck. Ein Jahr später benötigen Sie Nachschub, jedoch wünschen Sie diesmal recycelte LDPE-Folie. Das Druckmotiv bleibt gleich, also können auch hier die alten Klischees wiederverwendet werden. Zack - 900 € gespart!

    Zurück-Button

    Weitere Suchbegriffe: